‘Allgemein’ Archive

Einige Bemerkungen zu einer schlechten Ausstellung: Francis Bacon in der Staatsgalerie Stuttgart

Ein Triptychon von Francis Bacon, Three Studies of Lucian Freud von 1969, wurde 2013 für 142, 4 Millionen Dollar versteigert. Zu diesem Zeitpunkt das teuerste Werk eines Künstlers des 20. Jahrhundert. Mittlerweile ist ein De Koning das teuerste Kunstwerk des 20. Jahrhunderts. Seit den 1950er Jahren ist Bacon fest im englischen und auch im internationalen [...]

Quadratisch, aber auch praktisch und gut?

 

Allegorisch gestimmte Gemüter könnten aus dem Umzug der Stadtbibliothek von der Stuttgarter Kulturschneise Staatsbibliothek, Musikhochschule, Landesmuseum, Staatsgalerie, Staatsoper und Staatstheater in das Investorenparadies von LBBW, Sparda, Sparkassen-Ausbildungszentrum und diversen gerade gebaut werdenden und noch geplanten Konsumzentren einiges über Stellenwert, Bedeutung und Idee von Bildung in einer Stadt herauslesen, die bis vor kurzem von einer politischen [...]

Denkmal der Gefühllosigkeit

Der Kampf des Ehepaars Erbslöh gegen zwei winzige Gedenksteine, eingelassen in den Bürgersteig vor ihrem Haus in der Hohentwielstraße 146 B, die an die ehemaligen Bewohner des Hauses, Mathilde und Max Henle, erinnern, fasziniert mich, seit ich das erste Mal davon in der Zeitung las. Das war Anfang diesen Jahres, als von ihrer Klage gegen das Verlegen von zwei „Stolpersteinen“ durch den Kölner Künstler Gunter Demnig und die lokale Stolperstein-Initiative berichtet wurde.

Aus den Annalen des Stuttgarter Kunst- und Geisteslebens II

M. S. ist eine bekannte Figur im Stuttgarter Kunst- und Kulturleben. Am Freitag Abend hat er seine erste eigene Galerie eröffnet – im Galerienhaus in der Breitscheidstraße. Selbst wenn man wie wir eine gute Stunde zu spät kam, musste man sich noch immer durch die Besucher drängen, um einen Blick auf die Kunst zu werfen [...]

Aus den Annalen des Stuttgarter Kunst- und Geisteslebens I

Zur Amtszeit vHs als Direktor der Staatsgalerie herrschten strenge Bestimmungen, wen sein Vorzimmer vorlassen durfte. So wunderte sich vH sehr, als eine einfache, mit einem preiswerten Strickpullover gekleidete ältere Frau, dessen Schnitt und Dessin provinziellen Geschmack anzeigte, vor seinem Schreibtisch erschien. Auf seine Frage, was sie denn hier wolle, antwortete sie, dass sie gedenke, rund [...]

Stuttgarter Schule vs. Neues Bauen – die Revanche?

 Als der Stuttgarter Hauptbahnhof 1928 eingeweiht wurde, hatte er gut 15 Jahre Bauzeit hinter sich: 1911 konnte der 34-jährige Paul Bonatz den Wettbewerb um eines der größten württembergischen Infrastrukturprojekte des noch brandneuen 20. Jahrhunderts für sich entscheiden. 1914 begann man mit dem Rohbau. Als der Erste Weltkrieg nicht nach den Planungen der Reichs-Heeresführung verlief, wurde [...]

Christof Schlingensief

Als ich so ungefähr 17, 18 Jahre alt war, habe ich Christof Schlingensief einmal live erlebt: in Hof. Er stellte einen Film vor – ich glaube Deutsches Kettensägen-Massaker – und fast der gesamte Kinosaal fand den Film misslungen. Ich war so verwirrt, dass ich erstmal garnicht viel dachte. Der Regisseur selbst fand, Scheitern sei doch [...]

Wie du erkennst, dass manche Unternehmen Social Media nicht begriffen haben

Einige deiner Facebook-Freunde posten plötzlich denselben Link: ein Video, in dem einige englische Fußballfans das Training vom FC Bayer gate crashen und einer ein bisschen mitspielen darf. Jede, die keine Tomaten auf den Augen hat, sieht schon an der ersten Einstellung, dass es sich entweder um eine Adidas- oder eine Intersport-Werbung handelt. Da adidas Hauptsponsor [...]

Blogwatch – mal wieder über den “Tellerrand” geschaut

Es gibt Blogs die es schaffen regelmäßiger zu posten, als wir es hier tun und ein paar davon möchte ich gern vorstellen. Die folgenden Blogs sind nur eine Auswahl und auch nicht in einer bestimmten Reihenfolge aufgelistet.
—-

I (heart) Illustration

Anneke Krull lebt in Amsterdam und arbeitet dort als freie Artdirectorin. In ihrem Blog stellt sie verschiedenste [...]

FROHE OSTERN!