“Wir kuratieren uns zu Tode”

In einem nicht ganz neuen Artikel behandelt Chris Dercon ein nicht ganz neues Thema: “Das Künstlerprekariat sitzt in der Falle”.

In Berlin wird der Homo ludens, das künstlerische Prekariat, früher oder später in seiner eigenen Stadt in der Falle sitzen wie in einem Militärkessel – man wird weder hinein- noch hinauskönnen.

Nein sagen ist sicherlich ein guter Ansatz, aber noch nicht die Lösung und wie die oft heraufbeschworene Revolution aussehen könnte formuliert er hier auch nicht wirklich.

Via HOPE/GLORY

Leave a Reply